Bambus

4 Apr

Im April 2009 gepflanzt, nachdem wir 50 m Rhizomsperre verlegt haben, die mit Aluschienen „verriegelt “ wurden ( vorher lang und viel hier „gelernt“) und auch hier und hier gelesen

2 Phyllostachys nigra punktata ca. 70cm hoch

2 Phyllostachys parvifolia ca. 170cm hoch

1 Phyllostachys vivax 130cm

1 Sasa palmata nebulosa 50cm

3 Sasa veitchii 10cm

1 Semiarundinaria kagamiana ca. 60 cm

1 Fargesia murieliae „Silver Bird“

Natürlich auch dort bestellt, nachdem der „Eberts“ mir persönlich noch so nett weitergeholfen hat. Das war nicht billig, wurde mit dem hauseigenem Dünger versorgt, am Anfang gut gegossen, im ersten Winter „verpackt“ und , trotz der immensen Kälte hier, haben „meine“ Bambusse  ohne einen einzigen Verlust schon ordentlich an Höhe und Breite zugelegt. Und so sah es aus:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Advertisements

Eine Antwort to “Bambus”

  1. Couturette 12. April 2011 um 08:46 #

    Das mit der Wurzelsperre ist fürwahr ein gutes Werk und sehr empfehlenswert. Meine lieben Nachbarn haben das nicht gemacht und ich darf jetzt ständig Bambusstengel aus meiner Hecke und aus der Holzterasse rausschneiden. Euer Garten wird bestimmt super, wenn er fertig und schön zugewachsen ist.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: