Stoffberge und kein MMM

11 Mai

Auch ich möchte Euch meine Stoffberge zeigen. Eigentlich ist mein Nähzimmer im Keller, neben Waschmaschine, Trockner, Bügelbrett, Schrank und Ragalen und einem großen Tisch, wo man zuschneiden oder die Wäsche falten kann. Da wir im Februar beim Elbehochwasser nasse Füße bekommen haben und dort noch Baustelle ist, ist mein provisorisches Nähzimmer im Arbeitzimmer ausgelagert. Deshalb ist bei beidem das Chaos gerade besonders groß. Vollkommen ungeschönt zeige ich Euch die nackte Wahrheit:

Stoffschrank im Keller

Wie ihr seht ist da noch Platz drin. In den Mittelragalen sind sonst die Kisten mit Garnen und sonstigen Kurzwaren, zur Zeit einige ausgelagerte Bücher aus dem gänzlich ausgeräumten Keller.  Alte Gardinen, Vorhänge und uralte geerbte Stoffe meiner Schweigermutter aus DDR-Beständen lagern hier drin. Die werde ich aber wohl großteils in den Umsonstladen bringen,  denn die sind meistens aus Synthetik auch nicht so schön.

Beim Wäschemachen und Nähen können wir unten unsere Musik hören, vor allem auch die alten Platten.

Musik zum Nähen

Im Arbeitzimmer ist mein jetztiges Nährefugium, bis in ein bis 2 Monaten der Keller wieder  richtig nutzbar wird.

Nähplatz im Arbeitszimmer

Auch hier stehen die CDs gleich daneben, aber da ich dafür den Rechner anschmeißen muss, versumpfe ich meistens beim Blog-Stöbern. Also, eine eher kontraproduktive, wenn auch gemütlichere Umgebung, aber ziemlich verkramt z.Zt. Mein Stofflager befindet sich hier auf unserem Arbeitszimmersofa.

Arbeitszimmersofa=Stofflager

Und in den Ecken noch die notwendigen Kisten mit dem ganzen Kleinkram, den Frau so braucht, um beim Nähen glücklich zu sein.

Korb mit Stoffresten, Kisten mit Lederresten, Kurzwaren

Kisten mit Bändern, Garnen, Knöpfen, Schnittmustern

Jetzt habe ich Euch schonungslos meine Stoffberge gezeigt. Ich habe noch Platz für mehr, im Keller. Oben im Arbeitzimmer will ich das lieber nicht noch mehr ausdehnen. Und wenn das Provisorium aufgehoben wird, muss ich wieder Ordnung machen. Zur Zeit bin ich auch sehr viel draußen, im Garten, komme drinnen kaum zum Nähen, deshalb räume ich nicht und es landet alles nur obendrauf.  Aber, zum Glück habe ich gesehen, das es bei Euch auch nicht immer soo ordentlich ist im Stoffberg-Bereich. Das beruhigt mich, sonst hätte ich wohl nicht getraut mich zu outen.

Es grüßt Euch Eure Und hier geht es zu den anderen, die ihre Stoffberge gezeigt haben oder ihre Me-Made-Mittwoch Werke präsentieren. Dazu kann ich heute nichts beisteuern, vielleicht klappt es in der nächsten Woche wieder.  Vielen Dank an Catherine für diese Blogaktionen, die ganz viel Spaß machen. Sowohl beim sleberposten, als auch beim Stöbern der anderen teilnehmenden Blogerinnen.  Ihr seit toll!!!

Advertisements

4 Antworten to “Stoffberge und kein MMM”

  1. sewvintage 12. Mai 2011 um 09:04 #

    Tsktsktsk, so ein prächtiges altes Wohnzimmerbuffet muss sein Dasein im Keller fristen, wie traurig. Naja, ich stehe halt auf altes Zeugs 😉 .
    Und bei mir ist das Gästezimmerbett oft der verlängerte Kleiderschrank und sieht ähnlich aus, wie dein Stofflagerbett im Arbeitszimmer. Ich möchte mal gerne ein bisschen in den Stoffen stöbern.

  2. Masa 12. Mai 2011 um 09:44 #

    Ja, der ist einfach zu riesig für die Wohnung. Schön finde ich ihn auch, es sind aber auch schon viel Macken dran. Ich hätte ihn gern weiß lackeriet, dann wirkt der nicht merh so mächtig, aber das will mein Gatte nicht. Also, im Keller soll es auch ein bißchen wohnlich sein, schließlich sitze ich da und nähe oder mein Mann macht ggggaaaaannnnz laut Musik und faltet Wäsche. Cooler Gatte, oder?

  3. Taylor Maid 17. Mai 2011 um 08:58 #

    Ui, das ist aber viel. Und in einem so hübschen Schrank, da fühlen sich die Stöffchen sicher wohl.

    Er faltet Wäsche? Gut ausgesucht *grins*

    • Masa 17. Mai 2011 um 09:53 #

      Jaaa, wir haben am Freitag unseren 6. Hochzeitstag:-) Noch nix bereut!! Aber Wäschefalten geht auch nur deshalb so gut, weil die Stereoanlage da auch steht;-)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: