Archiv | Kater RSS feed for this section

Kater

29 Nov

Advertisements

Was macht sie denn so…

2 Nov

und Me Made Mittwoch

Jaja, Ihr seid Schuld, überall wird gestrickt!

Und das meine Schaffenskraft zur Zeit kaum  für die Nähmaschine reicht, hat dazu geführt, das ich mich abends vor dem Fernseher „benadelt“ habe.  Denn so ganz ohne DIY geht irgendwie gar nicht.  Dabei schaue ich sonst nur einmal in der Woche den Tatort.

Beim Nähen kann ich nämlich nicht aufhören, wenn ich einmal dabei bin und  dann wird es immer so spät und ich bin auch viel zu müde am Abend. Tagsüber ist zur Zeit nix drin. Aber noch ein Reihe zu Ende und dann ist erstmal Schluß für Heute geht gut. Ich habe mir auch kleine Projekte ausgesucht, denn eigentlich bin ich ungeduldig und  z.B. ein ganzes Kleid zu Stricken, wie  die wunderbare Catherine es am letzten MMM vorgeführt hat, verschlägt mir den Atem. Zumindest habe ich schnell Erfolgserlebnisse, denn es wird   (2-4 Abende)  was fertig. Der älteste deutsche Disounter, und davon der Norddeutsche,  hat damit aber auch zu Tun, denn vor Monaten hatte ich mir schon Anleitungen für „Gestricktfilztes“ besorgt und jetzt gab es dort beim A. doch tatsächlich die Wolle und meine Hemmungen schwanden, es mal zu versuchen, denn sonst wäre es doch ein ganz schöne Fehtlinvestition geworden.  Aber so kann man es ja mal riskieren, und als der  erste Versuch gelang, habe ich mir gleich noch ein paar Pakete beim Diskounter geholt, denn auch Material und Farben scheinen mir ordentlich zu sein.

Voilà :             Hauschpuschen

Für das große Frollein. Es täuscht im Bild, eigentlich sind die beiden gleich groß!

Mit Latex-Milch habe ich unten ABS in Herz-Symbolen  aufgemalt. Es ist ja so einfach kleine Mädchen zum Strahlen zu bringen:-)

Allerdings werde ich sie nochmal waschen, um noch einen stärkeren Filz-Effekt zu erreichen. Ich bin gespannt, was dann aus den Stopper-Symbolen wird. Kennt sich da jemand von Euch aus?

Man beachte den Kater! Immer dabei sein wollen, und aufs Bild....:-)

Für meine  Freundin als Geschenk: ich hoffe sie guckt bis nächste Woche nicht in den Blog.  Sie sind im Bild  noch nicht gewaschen. Mittlerweile  ist das Endprokukt  zwar schon fertig, auch mit ABS-Latex unter der Sohle, das Foto muß ich aber nachreichen, wenn ich tagsüber mal noch zwei Fotos darüber schießen kann. ! Es ist wirklich erstaunlich wie stark das ganze schrumpft.

Mittlerweile sind noch welche für die ganz Große in Arbeit, die Fotos dazu werde ich dann mit den Gefilzten Grauen posten.

Und dann dann will ich 1. einen Hut und 2. eine Tasche strickflilzen.  Meint Ihr ich bin jetzt größenwahnsinnig geworden?

Außerdem habe ich noch was Kleines für mich genäht, weshalb ich auch mal wieder beim MMM dabei sein will.

Suchbild: Wo ist der Kater?

Auch hier mit Katerbeteiligung

Ein Fleece-Loop und eine Beanie, die zu meinem Wintermantel passen sollten, aber auch ganz schlicht sind , warm und einfach,  und damit passen sie sind auch zu anderen Jacken prima.

Ich habe gemogelt und alle Fotos schon am Wochenende fotografiert, weil ich an meinen Arbeitstagen kein  helles Tageslicht zum Fotografieren habe. Ich trage die Mütze und den Loop heute aber beim Fahrradfahren mit einer funtionelleren Jacke. Zu dem blauen Kauf-Mantel vom letzten Jahr trage ich sonst auch einen gefilzten Hut und Schal, die schon seit Jahren in meinem Besitz sind.

Danke hiermit an die bezaubernde Catherine für die Idee und Umsetzung dieses Events, das  mittlerweile fest eingeplant ist in meine Woche. Es ist eine Bereicherung  bei Euch allen  einmal vorbeizuschauen, nämlich hier

!

Es grüßt Euch Eure 

Lernen will ich

30 Okt

aber zwei wechseln sich mit Ihren Nähebekundungen ab.  Wollen Sie mich unterstützen?  Ablenken?  Es  entspricht aber auch meinem Konzentrationsgrad, wenn die gerade vorbeikommen……..

Apollo

Bin ich schön oder bin ich schön'?

Schön entspannen?

man beachte das Thema-wirkt schon, bei Apollo....

sie leisten mir Gesellschaft, nett oder?

Bücherlieger der zweite-süßer Cremi: kein Baby mehr, schon halbstark

Gleich kommen die Kinder wieder. Ihr seht, ich gebe mein Bestes!!!!! *Seufz*

Morgen gibt es Sonntagssüß, erstmals auch hier bei mir. Und ich zeige Euch auch bald mal, was ich sonst so treibe, außer Lernversuchen und kranke Kinder gesundzupflegen.

Schönen Sonntagabend wünsche ich Euch!!!

Liebe Grüße, die

Nachtkleid

12 Okt

Meine Frolleins haben einen Wunsch geäußert:

ein Nachthemd wie ein Prinzessinenkleid, bis zum Boden, und so kuschelig wie die Schlafis vom Frühjahr.

Naja, ich wollte unbedingt wieder mal was nähen, nachdem ich nach unserem Sommerurlaub so viel mit dem Leben  und auch dessen Ende zu tun hatte.  Und das schien doch ein gutes Start-Projekt zu werden.

Also: Stoff aussuchen, altbewährten Schnitt verändern,  Nähen, ging ganz zackig. Hach, noch nichts verlernt . Ich habe in den Längen noch Raffungen gemacht, damit es nicht zu lang wird und noch „Prinzessinenhafter“ ist. Und : die Frolleins sind happy, ja,  so sollte es sein! Glückliche Kinder, erleichterte Mama, die Nähpause gebrochen.

Beim Fotografieren wollte einer mit auf das Bild, nichts zu machen: Unser Cremi in Aktion! Ich sag Euch unser altes Katerchen hat mit dem jungen Burschen nichts zu lachen. So wie hier würde er auch den alten Apollo (der ja eigentlich auch erst 3 Jahre alt ist, aber wie eine Eminenz wirkt im Vergleich zum Temperamentsboltzen Cremi) gern mal in die Mangel nehmen;-)

Nachtkleidchen it Kater

Tollkater Cremi rauft mit Nachthemd

Und außerdem ist heute MMM bei Catherine, und da ich krank bin und ´nen Zwiebelwickel auf  dem Ohr habe,   habe ich jetzt ganz viel Zeit und gucke mir ALLE  Selbstscheiderinnen und -schneider an. Leider habe ich noch nichts zum Beisteuern. Es ist schon so dolle Herbst, und ich habe noch nix zum Anziehen……*jammer* da muss ich jetzt aber mal ran….

Ich grüße Euch Eure

Huhu, wieder da-a

19 Sep

Nach langer Abwesenheit melde ich mich zurück. Der Urlaub war sooo schön, aber vorbei. Nach gefühlt 2-tägigen 3 Reisewochen habe ich nun auch meine erste Arbeitswoche hinter mich gebracht. Ich bin vielleicht nicht gleich wieder urlaubsreif, aber zumindest reif für das Wochenende.  Vielleicht schaffe ich es auch bald mal wieder mich an die Nähmaschine zu setzen, bzw. zuzuschneiden. Ich habe nämlich bei Michaela in der  ersten Woche der Reise Stöffchen ergattert. Der neue Laden ist sehr schön gelegen und wie gewohnt sehr gut sortiert, nicht überladen, klar,  aber kein bißchen puristisch. Das Ambiente auf einer Empore über einem Blumengeschäft auf einem Bauernhof ist genial. Glückwunsch! In die Gegend komme ich, wenn wir mal meine Eltern  besuchen, mein Papa ist in der Woche 75 geworden. Vorher waren wir schon auf einer anderen Familienfeier, eine Taufe, und als Abschluss unseres 3 wöchigen Urlaubs  zwei Wochen im Pielachtal im niederösterreichischen Mostviertel. Es war soo schön, das wir auch im nächsten Jahr wieder auf den Zwergerlhof   fahren werden: Urlaub auf dem Bauernhof, ein Kindertraum und auch für die Eltern ist es wunderbar. Wir habe die Zeit bei optimalem Spätsommerwetter sehr genossen. Die vielen Kinder und Tiere, gute Luft eine wundervolle Landschaft mit üppigen grünen Wiesen, entspannendes Wandern, tolle Aktivitäten( Schwimmen gehen, auf dem Pony Lisa reiten, bei Lust und Laune, Tiere füttern, mit Katzen spielen und kuscheln, Kanninchen steicheln, mit Ziegen oder Schafen spazieren gehen, im Märchenwald, Steckenpferd basteln, Lagerfeuer mit Stockbrot, Laternenumzug durch den nächtlichen Wald, Tagesausflug nach Wien mit dem Schloß Schönbrunn ( ein Kleinmädchentraum wird wahr: es gab dort echte Prinzessinnen), täglich frischeste Milch beim Nachbarsbauern holen, Dirndl-Marmelade kochen

im Urlaub Marmelade kochen

Mit dem was so in der Ferienwohnung ist, muss man unbedingt Marmelade machen, wenn es vor Ort solch geniale Früchte gibt, die Dirndln. Das ist die Kornelkirsche und ich wußte vorher gar nicht, das man die überhaupt essen kann, geschweige denn leckere Marmelade daraus machen kann, mit Gelierzucker 1:1, passieren, und aus den Kern-Haut-Gemisch noch leckeren Saft gekocht.

Und lesen, in der Hängematte liegen und in den Himmel schauen,  Schlafen, Essen, nette Menschen kennenlernen….. und keine Uhr, kein Telefon, kein Internet, für 2 Wochen  ( das war so schön, ich war überrascht davon, und bin froh, das wir kein Schlepptop mitgenommen haben, wie zwischenzeitlich mal überlegt.

*hach*

Zur Erinnerung haben wir Cremi mitgenommen, weil er so herzallerliebst ist, so kindertauglich, so kuschelig, so verspielt, ein weiterer Kindertraum, der uns nun zu Haus beglückt:

Unser neues Katerchen Cremi

Wie ich erst jetzt beim Tierarzt erfahren habe, ist da wohl eine Rassekatze mit im Spiel gewesen, British Kurzhaar. Ist d nicht er  süß!!!!!! Und  besonders mein großes Frollein H, selbsternannte Katzenmama, ist sooo glücklich. Er wurde zu Hause gleich entwurmt und darf seitdem mit in ihrem Bett schlafen. Mama -Kuscheln ist seitdem out . * Hmpf* Schnief*  3 mal schlafen, zieht sie wohl schon aus?? Aber ich gönne ihr diese bedingungslose Katerliebe, ich habe ja meinen Apollo, auch wenn das nicht  so ein Schmusetiger ist, außerdem darf Cremi auch mal die Mama beglücken* hach* Und Töchterchen kommt bestimmt auch mal wieder  zum Kuscheln zu mir!

Unser Kater Apollo ist auch gar nicht mehr so entsetzt, wie am ersten Tag,  sondern tolereriert den kleinen Wirbelwind schon ganz gut, läßt ihn bis auf 30 cm  in seine Nähe ohne zu brummen und ist wieder gerne zu Hause. An den ersten beiden Tagen nach der Ankunft des kleinen Neukaters war er beleidigt und nur zum Fressen heimgekommen.  Ich bin sicher, das auch Apollo bald dem Charme des kleinen Katers Cremi erliegen wird, wie wir alle. Irgendwann werden sie zusammenliegen und sich putzen, in einigen Wochen? Monaten?  Und Cremi findet den großen Kater Apollo große Klasse, rennt dauernd hinter ihm her und würde gerne spielen und schmusen, wagt immer mal einen kleinen Vorstoß. Die Abwehr schmilzt  dahin!

Ihr seht, bei uns ist viel los, und wenn es Katerchen kuscheln, bespielen,bewundern ist. Mein großes Frollein ist sooo glücklich als Katzenmama, das ist einfach genial, was dieses Tierchen mit ihr gemacht hat. Mein Kater Apollo ist ja eher nicht so das Kindertier.

Ich war  in den letzten Tagen auch schon  in Euren Blogs unterwegs, habe gestöbert und mich inspiriren lassen, vor allem der wiederbegonnene MMM war eine tolle Rundreise.

Es grüßt Euch

%d Bloggern gefällt das: